Liebe Karpfenanglerinnen und Karpfenangler,


bitte ladet euch die aktuelle Satzung, Beitragsordnung und einen Aufnahmeantrag herunter. Die Standpunkte des DKAC Brandenburg e.V. findet ihr im Anschluss. Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr diese gern an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Die ausgedruckten und unterschriebenen Aufnahmeanträge schickt ihr bitte frankiert an:

Andreas Günther
Schülerstraße 7
15831 Blankenfelde-Mahlow

 

Die PDF-Dateien werden in einem neuen Fenster/Tab geöffnet.

DKAC_Brandenburg_Satzung

DKAC_Brandenburg_Beitragsordnung

DKAC_Brandenburg_Aufnahmeantrag

Standpunkte des DKAC Brandenburg e.V.

 

1. Freie Ausübung des spezialisierten Angelns

In der Historie hat sich der Angelsport wesentlich verändert. War ursprünglich die reine Nahrungsbeschaffung der Grund des Angelns, hat sich im Laufe der Industrialisierung das Angeln zum Freizeitsport gewandelt. Dabei haben sich verschiedenste Ausrichtungen und Spezialisierungen des „Fische Fangens“ entwickelt. Die einzelnen, spezialisierten Gruppen verwenden dabei verschiedenste Methoden und entwickeln dabei die Angelei immer weiter. Durch die oft neuen und eigenwilligen Methoden und den höheren Fangerfolg treffen die spezialisierten Gruppen nicht immer auf Zustimmung der anderen Angler und Mitmenschen. Wir sind aber der Meinung, dass der Karpfenangler genauso wie beispielsweise der Aalangler über Nacht sein Hobby ausüben sollte oder der Raubfischangler vom Boot schleppen darf. Hier gibt es aber verschiedene Gesetze und Verordnungen aus anderen Gesetzesbereichen, die sich überschneiden. Dort gilt es aber, mit den verschiedenen Interessensgemeinschaften in Kontakt zu treten und gemeinsam Lösungen zu finden.

Weiterlesen: Standpunkte